Zeitgedanken der Schriftstellerin und Musikerin Uta Hauthal

Nachdenken

Bereits zum 3. Mal vertiefe ich mich in die Lektüre des Buches Adults in the Room - My battle with Europe's deep establishment (Die ganze Geschichte - Meine Auseinandersetzung mit Europas Establishment, Kunstmann, 2017) des griechischen Wirtschaftswissenschaftlers und einstigen Finanzministers Yanis Varoufakis. Es handelt sich hierbei um ein politisches Memoir,…

Weiterlesen

Erzählraum

Im Sommer dieses Jahres ist der Ringelnatzverein Wurzen in Gestalt seiner umtriebigen und weit vernetzten Projektmanagerin Katrin Hanisch mit der Frage an mich herangetreten, ob ich bereit wäre, ein Vorhaben der Begegnung zu entwickeln und zu leiten. Im gemeinsamen Nachdenken haben wir sehr schnell einen entsprechenden Rahmen gefunden - es…

Weiterlesen

Mikis

Im Zuschauerraum des Steinsaales des Hygienemuseums in Dresden sind nur einige Reihen besetzt, das Orchester der Musikhochschule Carl Maria von Weber hat auf der Bühne Platz genommen, viele Choristen sind als Zuhörer anwesend, denn heute begegnen sich zum ersten Mal Dirigent und Ausführende. Letztere sind wortreich aufgefordert worden, besonders geduldig…

Weiterlesen

Lernen

Der 4. literarische Spaziergang des Jahres 2021 steht unter einem besonderen Stern: Die Teilnehmer und ich sind am 25.7. auf den Spuren von Annemarie Reinhard unterwegs, der Ur-Dresdner Schriftstellerin, die ihrer Heimat sehr verbunden war und sich bis zu ihrem frühen Tod 1976 schreibend immer wieder mit komplexen und aktuellen…

Weiterlesen

Geburt

Nach Monaten des Wachsens, Reifens und Heimischseins im Mutterleib kommt für das Kind der Moment, in dem es weniger den Schutz und die Geborgenheit als vielmehr die zunehmende Enge spürt, dann setzt es den Impuls, seinen Weg ins irdische Leben hinein zu vollenden. Die Mutter empfängt diesen Impuls, die ersten…

Weiterlesen

Regenbogen

Am 5.5. und am 16.5.2021 stehe ich abends auf meinem kleinen Balkon hin zur Prießnitzaue, blicke über diese hinweg zu der imposanten, freistehenden Eiche auf der anderen Seite, vor allem aber richten sich meine Augen gen Himmel. Denn vor mir wölbt sich im Halbkreis ein gewaltiger Regenbogen, zum Teil sogar…

Weiterlesen
Menü schließen