Zeitgedanken der Schriftstellerin und Musikerin Uta Hauthal

Paradiese

Für uns in der abendländischen Kultur ist die erste Bedeutung trotz aller Säkularisierung selbstverständlich: das Paradies als der Garten Gottes. Auch in der Umgangssprache ist klar, worum es geht, wenn wir zum Beispiel im Urlaub von einem paradiesischen Ort schwärmen. Die Einseitigkeit, die darin liegt, hat mich (bei aller verständlichen…

Weiterlesen

Phänomene

Wieder einmal gibt es Schlagzeilen; wieder einmal ist das Internet voll von in der Regel höchst emotionalen Parteinahmen - für oder gegen Michael Jackson. Um es gleich vorwegzunehmen: Viele Songs und Videos des Popstars begleiten mich seit Jahren, Little Susie, Billie Jean, They don't care about us und unzählige andere…

Weiterlesen

Geld

Wir müssen Ihnen sagen, wir wollen Ihr Geld nicht bei uns haben. Wer hätte je gedacht, dass man solche Sätze in einer deutschen Bank oder Sparkasse zu hören bekommen könnte? Tatsächlich sind die Geldinstitute mittlerweile in Not, wenn man bei ihnen eine größere Summe nicht in Fonds oder Aktien anlegen,…

Weiterlesen

Europäisches

Die Leipziger Buchmesse ist vorbei, sowohl am Sonnabend als auch am Sonntag erlebte ich die erwartete optische und akustische Schlacht, grelle Buchcover, massenhafte Bestseller (was das Label Bestseller längst entwertet hat), Unmengen von Krimis und Thrillern ... Und ich erlebte intensive, inspirierende Inseln. Dazu gehört eine Begegnung mit der Psychologin…

Weiterlesen

Auch

Vor einiger Zeit bekam ich von der Deutschen Bahn einen Gutschein geschickt, er nannte sich Wiedersehen macht Freude, in der email hüpften bunte Bälle auf und ab. Gestern ging ich zum Fahrkartenschalter in Dresden-Neustadt, um einen Fahrschein nach Leipzig zu kaufen für meine heutige Reise zur Leipziger Buchmesse. Das erste…

Weiterlesen

Ankommen und Weggehen

Gestern abend war davon öfter die Rede, als ich zur Literatur im Salon (hair meets fair, Görlitzer Str. 45) aus meinem Essayband Poesie-Tankstelle: Mit Gedichten unterwegs in Deutschland und der Schweiz (Notschriften-Verlag 2018) las, denn das war und ist eine der besonderen Herausforderungen meiner Poesie-Arbeit: die Gedichte können sich nur…

Weiterlesen
Menü schließen