Zeitgedanken der Schriftstellerin und Musikerin Uta Hauthal

Prophezeiung

Floyd Red Crow Westerman (Kangi Duta), 2007

Time evolves and comes to a place where it renews again. There’s first a purification time then there’s a renewal time. We are getting very close to this time now.

We were told we would see America come and go. In a sense America is dying, from within. Because it’s forgot the instructions of how to live on Earth. Everything is coming to a time where prophecy and man’s inability to live on Earth in a spiritual way will come to a crossroad of great problems. As the Hopi belief, it’s our believe that if you’re not spiritually connected to the Earth and understand the spiritual reality of how to live on Earth it’s likely you will not make it.

When Columbus came that began what we term as the First World War. That was the true First World War, when Columbus arrived. Because along with him came everybody from Europe. By the end of World War II we were – in America – we were only 800 000. From 60 Mio to 800 000, so, we were almost exterminated here in America.

Everything is spiritual, everything has a spirit. Everything was brought you by the Great Creator, the one Creator. Some people call him God, some people call him Buddha, some people call him Allah, some people call him other names. We call him Konkashila, grandfather.

We’re here on Earth only a few winters, then we go to the Spirit World. The Spirit World is more real than most of us belief, the Spirit World is everything.

Over 95% of our body is water. And in order to stay healthy you have to drink good water. When the Europeans first came here, Columbus, we could drink out of any river. If the Europeans had lived the Indian way when they came, we’d still be drinking our water, because water is sacred. The air is sacred. Our DNA is made of the same DNA as the tree. The tree breathes what we exhale, when the tree exhales we need what the tree exhales. so we have a common destiny with the tree.

We are all from the Earth. And when the Earth, the water, the atmosphere is corrupted, than it will create it’s own reaction. Mother is reacting. In the Hopi-Prophecy they say the storms and floods will become greater.

To me it’s not a negative thing to know that there will be great changes. It’s not negative, it’s evolution. When you look at it as evolution: it’s time. Nothing stays the same.

You should learn how to plant something, that‘ the first connection. You should treat all things as spirit, realize that we’re one family. There’s never something like the end. It’s like life, there‘ no end to life.

Weissagung

Floyd Red Crow Westerman (Kangi Duta), 2007

Zeit entwickelt sich und erreicht einen Punkt, an dem sie sich erneuert. Da ist zuerst eine Zeit der Reinigung, dann eine Zeit der Erneuerung. Wir kommen dieser Zeit jetzt sehr nahe.

Uns wurde gesagt, dass wir Amerika entstehen und vergehen sehen würden. In einem gewissen Sinn stirbt Amerika, von innen heraus, weil es die Anleitung vergessen hat, wie auf der Erde zu leben ist. Alles erreicht ein Stadium, in dem die Prophezeiung und die menschliche Unfähigkeit, in einem spirituellen Weg auf der Erde zu leben, zu einer Kreuzung mit großen Problemen führt. Die Hopi glauben, es ist unser Glaube, dass du, wenn du nicht spirituell mit der Erde verbunden bist, wenn du die spirituelle Realität des Lebens auf der Erde nicht verstehst, es dann wahrscheinlich nicht schaffen wirst.

Als Columbus landete, begann, was wir den I. Weltkrieg nennen. Das war der tatsächliche I. Weltkrieg, als Columbus eintraf, denn in seinem Gefolge kam jeder aus Europa. Am Ende des II. Weltkriegs 1945 waren wir in Amerika noch 800 000. Von über 60 Mio. zu 800 000, das heißt, hier in Amerika waren wir fast ausgerottet.

Alles ist spirituell, alles hat einen Geist. Alles wurde vom Großen Schöpfer, dem Einen Schöpfer gegeben. Einige nennen ihn Gott, einige nennen ihn Buddha, einige nennen ihn Allah oder geben ihm andere Namen. Wir nennen ihn Konkachila, Großvater.

Wir sind auf der Erde nur wenige Winter, dann gehen wir in die Geistwelt zurück. Die geistige Welt existiert, und die meisten von uns glauben, dass sie alles ist.

Über 95% unseres Körpers besteht aus Wasser. Um gesund zu bleiben, müssen wir gutes Wasser trinken. Bevor die Europäer eintrafen, konnten wir aus jedem Fluss trinken. Wenn die Europäer auf indigene Weise gelebt hätten als sie kamen, würden wir immer noch unser Wasser trinken, denn Wasser ist heilig. Die Luft ist heilig. Unsere DNA wurde aus derselben DNA gemacht wie die des Baumes. Der Baum atmet ein, was wir ausatmen, wir brauchen, was der Baum ausatmet, also haben wir ein gemeinsames Schicksal mit dem Baum.

Wir alle kommen von der Erde. Und wenn die Erde, das Wasser, die Atmosphäre beschädigt wird, dann kreiert sie ihre eigenen Reaktionen. Mutter reagiert. In der Hopi-Prophezeiung heißt es, dass Fluten und Stürme zunehmen werden.

Für mich ist es nichts Negatives zu wissen, dass es große Veränderungen geben wird. Das ist nicht negativ, das ist Evolution, und wenn du auf die Evolution schaust, dann ist es Zeit. Nichts bleibt wie es war.

Du solltest lernen etwas zu pflanzen, das ist die erste Verbindung. Du solltest alles als Geist behandeln und erkennen, dass wir eine Familie sind.

Es gibt nicht so etwas wie das Ende, das ist wie mit dem Leben, es gibt niemals ein Ende des Lebens.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=-XagZt80bTs, Übersetzung: Uta Hauthal

Kangi Duta: https://floydredcrowwesterman.com/

Menü schließen